TOWN BLOODY HALL MEETING
DFM NEWS / Presse
TOWN BLOODY HALL MEETING

Ausgangspunkt ist der Dokumentarfilm von C.Hegedus und D.A.Pennebaker – verhandelt werden die Ansprüche von Frauen der 70er Jahre. In dem Konstrukt einer größer angelegten Ausstellung im Kunstverein BEING LAID UP WAS NO EXCUSE FOR NOT MAKING ART / HUMOR NACH #MEETOO findet mittig zwischen einer neuen Installation von Cordula Ditz, Filmen von Isabella Rossellini, Jennifer Reeder und Sarah Jacobson, das re-enactement unter Leitung von RP Kahl statt. Wir sind so gespannt und freuen uns sehr, daß wir eingeladen wurden mit Kostümen an diesem tollen Experiment teilzunehmen. Zwischen dem 28.07.- 31.07. wird das Stück tagsüber in der Ausstellung einstudiert. Am 01.08. wird das Stück um 15:00 Uhr live aufgeführt. Ich würde mir wünschen Ihr würdet den Film wirklich gucken – und kommen!

https://www.kunstverein.de/

1_kunsthalle-news-1.jpg

 

2_kunsthalle-news.jpg3_kunsthalle-news.jpg4_kunsthalle-news.jpg5_kunsthalle-news.jpg

Diesen Beitrag teilen:

  • per E-Mail teilen
  • auf Facebook teilen
  • auf Twitter teilen
  • auf Linkedin teilen
  • auf Tumblr teilen
levelup